FGJE entimon CAP-Startseite
Kontakt
Startseite
pixel
Das Projekt
Ausgangsthesen
Ziele und Zielgruppen
Projektskizze
pixel
Seminare
pixel
Hintergrund
Aktuelle Artikel
Im Netz
Literaturempfehlungen
CAP-Publikationen
pixel
Netzwerkpartner
pixel
FGJE-Startseite

Seminar

Fortbildung für Fachkräfte der Jugendarbeit
2. - 4. Oktober 2006

Im Rahmen des entimon Programms 2006 des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat die Forschungsgruppe Jugend und Europa das Projekt "Aktiv eintreten gegen Fremdenfeindlichkeit" gestartet.

Erste Ergebnisse, Praxismodule und Methoden stellt die Forschungsgruppe Jugend und Europa in einer Fortbildung für Fachkräfte der Jugendarbeit vom 2. - 4. Oktober 2006 im Institut für Jugendarbeit des Bayerischen Jugendrings in Gauting vor.

Ich-Identität und Toleranzkompetenz zu stärken sind die maßgeblichen Ansatzpunkte des im Rahmen des Projekts entwickelten Modellseminars zur Prävention von Rechtsextremismus.

Die pädagogischen Ziele des entimon-Projektes der FGJE sind die positive Stärkung der Ich-Identität, Aufbau von pro-sozialen Fähigkeiten, Förderung emotionaler Intelligenz, die Vermittlung von Toleranzkompetenz und die positive Unterstützung eines differenzierten Umgangs mit Sprache.

Während des Modellseminars stehen die Förderung folgender Inhalte der Präventionsarbeit gegen Rechtsextremismus im Vordergrund:

  • Sensibilisierung für soziale, emotionale Defizite und Anfälligkeit für rechtsextreme Orientierungen bei ihrer jeweiligen Zielgruppe
  • Förderung von Toleranz, Pluralismus, stabiler Ich-Identität;
  • Aktivierung von sozialer Partizipation sowie die
  • jugendgerechte Befähigung von eigenständiger Auseinandersetzung mit Demokratie, Menschenrechten und Rechtsextremismus.

Für das Modellseminar vom 2. - 4. Oktober 2006 in Gauting ist noch eine begrenzte Anzahl von Plätzen frei.

Bei Rückfragen und zur Anforderung der Anmeldeunterlagen kontaktieren Sie bitte:

 
Impressum
© 2006